Obstliebhaber
Obstliebhaber

Obst - und Gemüse - Betrieb

Wir sind Obst-, Ribisel- und Gemüseliebhaber und haben uns vor etwa 40 Jahren entschlossen, Obstbau zu betreiben. Wichtig war für uns , dass dieser nur im Einklang mit der Natur erfolgen darf. Wir haben zunächst schlicht getestet, welche Äpfel, Birnen, Kirschen, Zwetschken, Marillen, Pfirsiche und Nektarinen in unserer Region, Schneebergland, die beste Obstqualität haben.

 

Unser ehrgeiziges Ziel war von Anfang an, welches qualitativ bestes Obst und Ribisel wir für uns und unsere Kunden produzieren können.

 

Als dann in der Corona - Plandemie sichtbar wurde, dass abgesehen von dieser tödlichen Viruserkrankung in noch nie dagewesenem Umfang, zwingend ein tatsächliche Finanz - und Wirtschaftskrise in katastrophalen Umfang bevorsteht und Lebensmittelknappheit eintreten muß, wollten wir zunächst nur Gemüse zur Selbstversorgung anbauen. Wir haben dann oft mit sehr netten Leuten gesprochen, die oft am Klammweg spazieren gehen und die ungeimpft sind, weil sie enorme Angst vor den nur vorläufig zugelassenen Gen - Spritzen haben. Sie haben über ihr Angst gesprochen, dass sie die österreichische Regierung am liebsten weg- bzw einsperren würde und sie ab dem 1.2.2022, also bei Impfpflicht, auch aus den Supermärkten ausgesperrt werden.

Sie ersuchten uns, doch einen Obst - und Gemüsebetrieb aufzubauen, wo auch Ungeimpfte noch Lebensmittel bekommen können.

Nach kurzer überlegung haben wir uns entschlossen, einen solchen Betrieb aufzubauen.

 

 

Alle Sorten auf unserem Grundstück

 

Äpfel:

 

Elstar

Topaz

Red Topaz

Rubinette

Teser

James Grieve

Piros

Kardial Graf von Galen

Jonathan

 

Gemüse:

 

Fisolen (Gelbe: Wachs Beste von Allen und Grüne: verschiedene Sorten)

Bohnen

Kartoffel

Erbsen

Mais

Karotten

Petersilie und Schnittlauch

 

Rote Ribisel:

 

Rovada

Jonkheer van Tets

 

Zwetschken:

 

Jojo

The Czar

TopFive

Goldhauszwetschke

Hauszwetschke

 

Marillen:

 

Ungarische Beste

Wild gewachsene Marille mit tollem Geschmack

 

Obst - , Ribisel - und Gemüsebetrieb im Schneebergland

Im Hinblick auf die sich immer mehr verschärfende historische Weltwirtschaftskrise, wo es zwingend zu einer Lebensmittelknappheit kommen wird und der Angst der Ungeimpften, bald in Supermärkte überhaupt nicht mehr einkaufen zu dürfen, haben wir uns entschlossen, einen Obst - , Ribisel - und vor allem Gemüsebetrieb aufzubauen.

 

Die kleine Obstplantage werden wir nur minimal vergrößern, Hauptgewicht legen wir auf den Gemüseanbau, da sich Menschen von bestimmten Gemüsesorten in der Not ausschließlich ernähren können.

 

Folgendes Gemüse bauen wir an:

 

- Kartofffel

- Buschbohnen: Fisolen, getrocknete Bohnen

- Erbsen

- Zuckermais

- Dicke Bohne

 

Leistungen für unsere Kunden:

1.) Ab - Hof - Verkauf

2.) Vermietung von Beeten zum Selbstanbau

 

Zum Betrieb möchte ich noch festhalten, dass wir keinerlei Spritzungen vornehmen, keinen Kunstdünger verwenden, alles noch händisch - auch ohne Gartenhacke - bearbeiten und nur einen Ab - Hof - Verkauf und dadurch ein rein regionaler Betrieb sind, der auch völlig CO2 - neutral arbeitet.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Walter Dreischütz