Obstliebhaber
Obstliebhaber

Obst - und Gemüse - im Einklang mit der Natur

Wir sind Obst- und Gemüseliebhaber und haben uns vor etwa 40 Jahren entschlossen, zunächst nur Obstbau zu betreiben. Wichtig war für uns, dass dieser nur im Einklang mit der Natur erfolgen darf. Wir haben zunächst schlicht getestet, welche Äpfel, Birnen, Kirschen, Ringlotten, Zwetschken, Marillen, Pfirsiche und Nektarinen in unserer Region, Schneebergland, in Willendorf, die beste Obstqualität haben.

 

Unser ehrgeiziges Ziel war von Anfang an, welches qualitativ beste Obst können wir für uns und unsere Kunden produzieren. 

 

In der jetztigen Krise wird es immer deutlicher spürbar, dass wir aufgrund der vom herrschenden System gesetzten Maßnahmen eine extrem hohe Inflation, vor allem auch bei den Lebensmittel haben.

 

Da haben wir beschlossen, neben den Obstbäumen, auch Gemüse zur Selbstversorgung anzubauen. 

Geplant wurde ursprünglich auch, bei guter Ernte Produkte auch zu verkaufen.

 

Der unerwarteten Tod meiner Mutter, Ingrid Dreischütz, im März 2022 traf mich sehr hart und ich gab viele einst gemeinsame Pläne und Ideen einmal auf und versuchte nur noch eine hohe Selbstversorgung zu erreichen.

 

Mir ist heuer aber sehr viel qualitativ hochwertiges Obst schlecht geworden. Das ist unverantwortlich und so habe ich beschlossen, im nächsten Jahr die doch sehr große Ernte zu leistbaren Preisen anzubieten.

Alle Sorten auf unserem Grundstück

 

Äpfel:

 

Elstar

Topaz

Red Topaz

Rubinette

Teser

James Grieve

Piros

Kardial Graf von Galen

Jonathan

 

Gemüse:

 

Fisolen (Gelbe: Wachs Beste von Allen und Grüne: verschiedene Sorten)

Bohnen

Kartoffel

Erbsen

Mais

 

Rote Ribisel:

 

Rovada

Jonkheer van Tets

 

Zwetschken:

 

Jojo

The Czar

TopFive

Goldhauszwetschke

Hauszwetschke

 

Marillen:

 

Ungarische Beste

Wild gewachsene Marille mit tollem Geschmack

 

Obst - und Gemüseanbau im Schneebergland

Im Hinblick auf die sich immer mehr verschärfende Inflation, insbesondere bei Lebensmittel, habe ich mich entschlossen, vorerst eine möglichst hohe Selbstversorgung mit Obst und vor allem Gemüse zu erreichen. Da ich heuer aber sah, dass ich doch eine sehr grosse Ernte an völlig natürlich produzierten Obst und Gemüse erzielte, werde ich im nächsten Jahr Qualitätsprodukte, die keine Chemie gesehen haben, zu leistbaren Preisen auch anbieten.

 

Die kleine Obstplantage werde ich im nächsten Jahr deutlich vergrößern und auch der so wichtige Gemüseanbau wird entscheidend wachsen. 

 

Folgendes Gemüse baue ich derzeit an:

 

- Kartofffel

- Buschbohnen: Fisolen

- Erbsen

- Zuckermais

- Karotten

Druckversion | Sitemap
© Walter Dreischütz