Obstliebhaber
Obstliebhaber

BIO - Äpfel aus dem Schneebergland

Unser bester BIO - Apfel ist der Elstar. Die Früchte sind gelblich gefärbt und sind an der Sonnenseite rot marmoriert. Er hat einen fantastischen, fruchtigen Geschmack und ist zudem sehr robust. 

Der Elstar ist in Österreich die zweite, am häufigsten angebaute Apfel - Sorte, und befindet sich in internationalen Wertungen immer unter den besten drei Apfelsorten. Den Elstar zeichnet besonders aus, dass er so ein hoch bewerteter Apfel ist und sich problemlos biologisch anbauen läßt. Er erzielt von den von uns angebauten Äpfel immer den besten Preis.

 

Der Topaz und der Red Topaz ist rötlich - gelb gefärbt und hat einen süßsäuerlichen, saftig aromatischen Geschmack. Er ist der am meisten angebaute BIO - Apfel und ist schon lange einer der beliebtesten Kulturapfel - Sorten Europas. Er ist auch ein Allround - Talent, er ist für den Frischverzehr sowie die Saftherstellung optimal geeignet und ist resistent gegen beinahe alle Apfel - Krankheiten.

 

Die Rubinette gehört zu den beliebtesten Apfelsorten, wird aber meistens im Ab - Hof - Verkauf angeboten, der erstklassige Apfel ist nicht unbedingt zum Verkauf im Supermarkt geeignet, da der "Star" gut behandelt werden will. Er ist orange bis rot gestreift und hat ein wunderbares Aroma.

Der Teser ist ein wunderbarer BIO - Apfel, der meistens ganz rot wird. Er hat einen sehr milden Geschmack mit unverkennbarem Aroma. Viele lieben diesen Apfel, er hat sich aber auf dem BIO - Markt bisher nicht so durchsetzen können wie etwa der Topaz, wahrscheinlich, weil er nicht häufig angebaut wird, da er unterschiedliche Erträge bringt.

 

Weiters haben wir in unserem Angebot den James Grieve. Er zählt zu den alten Sorten und ist orangerot gestreift, der einen feinen Geschmack hat. Da er bei uns bereits im August reif ist, zählen wir ihn zu den Sommeräpfel.

 

Wir haben noch Klaräpfel, den Priamos, den Jonathan und den Graf Kardinal von Galen, von denen wir nur eine kleine Ernte bekommen, weil wir nur ein oder zwei Bäume haben.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Walter Dreischütz